+43 (0) 676 544 65 52
Als ich mit dem Fotografieren begonnen habe, dachte ich naiverweise, dass es reicht wenn ich weiß wie man ein Foto macht, sprich wie ich meine Kamera bediene. Leider gehören zum Alltag eines Fotografen noch ein paar andere Themenbereiche die man beherrschen muss, ansonsten kann man seinen Job bald an den Nagel hängen. 1. Fotografieren Das Erste und Wichtigste ist: Man muss fotografieren können. Fotografieren können bedeutet die Technik zu beherrschen und eine Gespür für Bilder zu haben. Wenn du der Obertechfreak bist und alle Parameter deiner Kamera auswendig weißt, dann ist das nett, aber noch kein Garant dafür, dass du auch gute Bilder machen kannst. Und wenn du ein super Gespür für Szene und Bildaufbau hast aber immer im Automatikmodus fotografierst, weil du dich für die Technik nicht interessierst, wird aus dir nie ein Meister. Es gehören leider beide Aspekte dazu. Ist so. 2. Lichtformen Nachdem du nach tausenden Bildern dann endlich glaubst, dass du fotografieren kannst, stellst du fest, dass die Fotos von deinem Vorbild immer noch besser aussehen als deine, egal wie sehr du dich bemühst. Und auch, wenn du versuchst Kameraeinstellungen und Szene originalgetreu zu übernehmen. Der Unterschied ist das Licht. Als Fotograf musst du es beherrschen […]
Read More
Blogheim.at Logo