+43 (0) 676 544 65 52

6 Top Apps für Fotografen

cliff · September 03, 2013 · Aktuelles · 0 comments

Wenn man Apps für professionelle Fotografen googelt findet man hunderttausende Kamera-Apps, die besser sein wollen als die eingebaute oder Filter- und Retusche-Apps zum Erbrechen. Sehr sehr selten findet man Apps, die tatsächlich sinnvoll sind und einem Fotografen den Alltag erleichtern.

Hier meine Liste an 6 Apps, die tatsächlich sinnvoll sind und noch dazu gratis:

 

Pocket Light Meter – http://www.pocketlightmeter.com/Screen shot 2011-01-21 at 9.02.00 AM

Ob man nun wirklich einen Belichtungsmesser braucht oder nicht ist fast schon ein Glaubenskrieg unter Fotografen. Fact ist: Wenn man als Fotograf tätig sein will, muss man ein Gespür für Licht haben und mit Pocket Light Meter hat man einen einfachen Blichtungsmesser immer dabei. Natürlich wird der an die Qualität professioneller Belichtungsmesser, die hunderte Euros kosten, nie rankommen, aber dafür ist er gratis und funktioniert überaschend genau.

 

iDof Calc – http://avs-soft.ru/idofcalc/mzl.epjqtjhl.175x175-75

Das Spiel mit der Unschärfe ist so eine Sache. Gerade dann, wenn man einen genau Vorstellung hat wie die Tiefenschärfe verlaufen soll, ist es manchmal ganz schön tricky dies auch so hinzubekommen. iDof Calc bietet euch hier eine Hilfestellung. Einfach Kamera und Objektiv angeben und schon könnt ihr euch genau vorrechnen lassen, wie es nun mit Abstand und Focaldistanz aussieht.

 

Shoot Local – http://shootlocalapp.com/ mzl.iadzywqa.175x175-75

Leider in Österreich überhaupt nicht verbreitet, aber eine tolle App um Locations zu dokumentieren und zu finden. Vielleicht lässt sich ja noch das eine oder andere Fleckchen in Österreich hinzufügen! 🙂

 

Magic Hour – http://elfinda.blogspot.co.at/appstore copy

Noch einfacher geht’s fast nicht, aber gerade deshalb so unerlässlich. Die App sagt einem einfach wann die goldene bzw. blaue Stunde beginnt. Mit Countdown und Reminderfunktion, immer aktuell, egal wo auf der Welt ihr euch gerade befindet.

 

The Photographer’s Ephemeris – http://photoephemeris.com/mq1

Unerlässlich um Shots in der Natur zu planen. The Photographer’s Ephemeris zeigt auf einer Karte genau an, wann von wo Sonnen- und Mondlicht einfallen und berücksichtigt dabei die Struktur des Landes. Somit weiß man genau, wann wo die Sonne über welche Bergkuppe scheint. Die mobile App ist zwar kostenpflichtig, dafür ist die Desktop-App gratis und voll funktionstüchtig. Ein großartiges Werkzeug.

 

Strobox – http://strobox.com/strobox-icon

Oft findet man die perfekte Lichteinstellung für eine Szene, notiert diese auf die Rückseite einer Serviette und findet diese nie wieder. Mit Strobox passiert das nicht. Ideal um zu dokumentieren, wie man gewisse Shots gemacht hat und auch um Lichtsetzungen mit Freunden/Kollegen zu teilen. Zusätzlich kann man auf der Strobox Webseite noch eine Gallery mit tausenden Lightsetups durchforsten um zu sehen, wie die Kollegen das so hinbekommen haben.

 

Ich bin überzeugt, dass euch die eine oder andere App das Fotografieren etwas erleichtert. Solltet ihr noch weitere guten Apps kennen schickt mir ein Mail oder postet sie hier! Ich freue mich auf euer Feedback!

Leave a Comment!

Your email address will not be published. Required fields are marked *