fbpx
+43 (0) 676 544 65 52

Egobranding – Selbstvermarktung für Freelancer

WORUM GEHT ES?

Noch bevor wir beginnen, uns selbst zu vermarkten, lernen wir zu verstehen, wie man Ziele richtig definiert, seine Zielgruppen findet und diese auch erreicht. Hier holst du dir die richtigen Tools für deinen Weg zum Erfolg. Du bist die Marke, und die musst du nach außen tragen. Lerne, welche wesentlichen Schritte dazugehören, was du auf gar keinen Fall vergessen darfst und wie du von der Zielsetzung zum Auftrag kommst. Der einzige Kurs, den du zum Thema Egobranding und Selbstvermarktung brauchst.

 

DER WORKSHOP, MIT DEM DU ALS FREELANCER, LERNST DICH SELBST ZU POSITIONIEREN UND DEIN BUSINESS AUF DEN NÄCHSTEN LEVEL ZU HEBEN.

Egobranding


INHALTE

Deine Ziele

Was sind meine Ziele und wie definiere ich sie so, dass ich sie auch erreiche? Von den ersten Ideen bis zur konkreten Umsetzung. 

Deine Zielgruppe

Wir kennen das Ziel und den Weg dorthin. Aber wer ist eigentlich meine Zielgruppe, wem will ich mein Produkt verkaufen und wo bitteschön finde ich die Kunden.

Deine Kanäle

Ziele und Zielgruppe sind bestimmt, jetzt musst du sie nur noch erreichen. Wie spreche ich sie an und mit welchen Kanälen erreiche ich sie.

Dein Networking

Wenn du mit niemanden redest, wird dich keiner kennen und buchen. Networking ist das A und O eines erfolgreichen Geschäfts. Aber wie macht man das richtig und wo gehe ich hin.

Deine Packages & Preise

So wie ein Geschenk muss auch unser Angebot richtig verpackt werden. Wie soll es verkauft werden und wie teuer darf oder muss es sogar sein.

Dein Auftrag

Du hast deine Hausaufgaben gemacht, jetzt hol dir den Auftrag! Oft aber leichter gesagt als getan. Wie bekomme ich also den Auftrag?


FÜR WEN IST DIESER WORKSHOP?

WARUM EGOBRANDING?

Der Workshop ist für dich das richtige, wenn …

+ du das Gefühl hast nicht klar zu wissen, wohin du willst

+ du endlich einen konkreten Plan für dein Business haben willst

+ du vielleicht weißt, was du ungefähr tun solltest, aber nicht genau weißt, wie du es angehst

+ du gut in deinem Job bist, dir Selbtvermarktung aber unheimlich schwerfällt

+ du die oder der beste in deinem Bereich bist, es aber niemand weiß

+ du genug hast von kleinen Aufträgen und bereit bist für den großen Erfolg

WARUM NICHT EGOBRANDING?

Der Workshop ist nichts für dich, wenn … 

- du lieber weiterhin ziellos vor dich hinarbeiten willst

- du kein Interesse an einem erfolgreichen Business hast

- du dich nicht von der Masse abheben und lieber anonym bleiben willst

- du eigentlich gar nicht selbständig sein willst

- du glaubst eine gute Ausbildung und teures Equipment reichen aus, um erfolgreich zu sein

- du in Wahrheit nichts für deinen Erfolg tun willst 

 

Das sagen frühere Teilnehmer:
  • "Danke für das Follow-up mit den vielen nützlichen Infos und auch nochmals für den tollen Workshop." - Sylvia F.
  • "Vielen Dank für die Infos! Ich bin gerade dabei, die vielen Inputs und Inhalte und Ideen aus der Konferenz aufzuarbeiten. Für mich war der Workshop sehr sehr informativ und hilfreich, ich habe wirklich viel mitgenommen." - Eva D.
  • "Ich habe so viel in deinem Vortrag gelernt. Herzlichen Dank dafür. Meine Ansicht, wie ich mich verkaufe hat sich komplett geändert und meine Angst zu Netzwerken und mich vorzustellen, hat sich auch gelegt. Jetzt weiß ich viel besser, was ich brauche und will. Danke dafür!" - Claudia R.

FACTS

  • Teilnehmerzahl: max. 6 Teilnehmer
  • Ort: Lightbox Project Studio, Antonigasse 46, 1180 Wien
  • Trainer: Cliff Kapatais
  • Termin: Samstag, 12. Oktober 2019
  • Dauer: 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Kosten:€ 349,- inkl. USt.
WER BIN ICH EIGENTLICH?

Ich bin Cliff Kapatais, ein blonder Wiener mit griechischen Wurzeln. Award Winning Food Photographer, Speaker und Chatbots-Creator. Agenturchef, Dozent und Initiator der PIXEL.POWER Konferenz. Aber am wichtigsten: Vater, Ehemann und CrossFitter 😉

Warum ich Fotograf bin? Weil es für mich nichts Spannenderes gibt, als durch meine Kamera die Welt zu entdecken. Und weil ich in Bildern denke und es liebe, perfekte Momente festzuhalten. Essen und Menschen haben es mir dabei besonders angetan. In den vergangenen Jahren habe ich mich deshalb auf Food und People Photography spezialisiert. In meinen Workshops, Vorträgen und Veranstaltungen gebe ich mein Wissen und meine Erfahrung an Kollegen und Fotografieinteressierte weiter.

Ich habe mir in den vergangenen Jahren ein erfolgreiches Business als Fotograf aufgebaut und weiß genau, wovon ich rede – sowohl von der theoretischen als auch von der praktischen Seite. Profitiert von meinem Wissen, meinen Fehlern und meiner Erfahrung. Denn Erfolg ist planbar, und ich zeige euch, wie.

 

Cliff Kapatais

ANMELDUNG

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

 


BUCHUNGSBEDINGUNGEN

Fälligkeit und Zahlung: Eine Rechnung erhältst du nach der Anmeldung per Anmeldeformular und sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Nach Erhalt der Rechnung müssen die Gebühren für den Workshop mit dem entsprechenden Betreff auf das Konto eingezahlt werden.

Stornierung: Bereits geleistete Rechnungsbeiträge werden bei Stornierung erstattet. Aufgrund des bereits im Vorfeld entstandenen Organisationsaufwandes beträgt die Stornierungsgebühr in jedem Fall 10% des Gesamtpreises. Eine Stornierung innerhalb von sieben Tagen vor Veranstaltungsbeginn berechtigt Pixelcoma zur Verrechnung von 100% der Teilnahmegebühr. Stornierungen müssen per Email an cliff@pixelcoma.com erfolgen.

Rücktritt durch die Trainer: Bei Nichterreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl, Krankheit,  Verhinderung der Veranstalter aus wichtigem Grund oder sonstigen für die Durchführung des Workshops wesentlichen Änderungen, die der Veranstalter nicht zu verantworten oder auf die er keinen Einfluss hat (z.B. Wetter, Streik und höhere Gewalt), behalten wir uns vor, einen Workshop kurzfristig abzusagen. Die bereits entrichtete Workshopgebühr wird in diesem Fall umgehend erstattet.

Haftungsausschluss: Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung ausgeschlossen. Bei Unfällen im Zuge der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Schlussbestimmungen: Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen der allgemeinen Geschäftbedingungen ungültig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.